#StopAusterity Kampagne

Website & Werbematerial

#StopAusterity Kampagne

Jahoda Bauer Institut

AUFTRAG

Die beiden Informations-Websiten www.diekriseverstehen.net und www.diekriseloesen.net zum Thema Finanzkrise sollten mit der Kampagne #StopAusterity vermarktet werden. #StopAusterity soll interessierte und engagierte Institutionen und Menschen aus ganz Europa motivieren, Aktionen zum Thema Austeritätspolitik zu setzen. Die Kampagne bildet das Dach, um auf die Informations-Websites hinzuleiten und auch Interessierte mit Aktionsmaterial wie Sprayvorlagen sowie Werbematerial wie Plakate, Shirts und Bierdeckel zu versorgen. Die Kampagne soll hin zum #StopAusterity-Tag am 19.9. das Thema international in EU Ländern promoten und zum Mitmachen aufrufen.

 

IDEE & UMSETZUNG

Als Ausgangsbasis für die Kampagne wurde eine Microsite umgesetzt, die auf die beiden Krise-Websiten verweist. Zusätzliche Informationen zu internationalen Aktivitäten, der Auftritt auf Social Media Kanälen (facebook, YouTube, Flickr) im Corporate Design der Kampagne, Motivation zum Mitmachen durch Vorschläge für Aktionen und Aktivitäten sowie Give-Aways und Drucksorten zum Download oder Bestellen wurden und werden bereitgestellt. Neben dem Design von Plakaten, Bierdeckeln, Flyern, T-Shirts und Taschen wurde weiters ein GIF für Spocial Media Kanäle und Newsletter entwickelt, um die Reichweite zu steigern. Der #StopAusterity Tag wird nun alljährlich 2 Monate vor dem großen Tag mit einem Timer inszeniert, der bei Stunde 0 zu einer Foto-Collage aus internationalen Aktivitäten wechselte.

www.stopausterity.eu

 

Leistungen

WEBSITE KAMPAGNE – Konzeption, Design, Programmierung

Category:

Website

Date

4. November 2017
Kampagnen-Website
Timer - noch 87 Tage zum #stopausterity-Tag am 19.9.
stop02
angela_merkel_stopausterity_high
stop01
#StopAusterity Kampagne