12. Februar 1934

Microsite inkl. interaktiver Archivkarte

12. Februar 1934

OÖ Gesellschaft für Kulturpolitik

AUFTRAG

Über den österreichischen Bürgerkrieg und die Ereignisse rund um den 12. Februar 1934 in Linz zu informieren, aufzuklären und durch eine spannende, pädagogisch wertvolle Webdarstellung einen Diskurs über diese demokratiepolitisch sehr bedeutsame Zeit der österreichischen Geschichte anzuregen, waren die zentralen Anforderungen an LIVINGROOM. Speziell die angespannte Situation zwischen dem 11. und 13. Februar 1934 in Linz sollte dargestellt werden.

Aufgrund des Erfolges und des hohen Mehrwerts der Website wurde in einem zweiten Schritt die Archiv-Karte Linz mit einer Oberösterreich-Karte erweitert.

In einem weiteren Schritt sollten aber auch die Geschehnisse in Wien aufgezeigt werden und in englischer Sprache abrufbar sein.

 

IDEE & UMSETZUNG

Der Besucher wird auf der Website anhand der Vorgeschichte zu einer interaktiven Karte geführt und kann die Ereignisse in Wien, Oberösterreich und Linz auf spannende Weise in zeitlicher Abfolge individuell ansteuern. Das eigens dafür entwickelte Konzept ermöglicht es, die Aktivitäten der Beteiligten auf den entsprechenden Archivkarten aus der damaligen Zeit im Stundentakt genau mitzuverfolgen.

Für LIVINGROOM stand ein neuer Vermittlungsansatz von Geschichte sowie die Möglichkeit, dieses Tool auch im Unterricht einsetzen zu können, im Vordergrund.

Seit Ende Jänner 2018 ist die Website für Linz, OÖ und Wien auch in Englisch verfügbar.

www.12februar1934.at

 

Leistungen

HISTORY MARKETING – Konzeption, Design, technische Umsetzung
Kooperation: Jahoda Bauer Institut – Konzept

Category:

Interaktive Zeitreise, Tools, Website

Date

1. Dezember 2017
Screen Shot 2017-03-31 at 12.22.42
Vorgeschichte zum 12. Februar 1934 auf einem Zeit-Strahl
Herzstück der Website: Archivkarten von Linz, Oberösterreich und Wien
Ereignisse können im Stundentakt erlebt werden
Neue Erweiterung: Wien-Karte und englische Version (01/2018)